Klinikum Hanau GmbH



Schlaganfall-Lotse (m/w/d) in Teilzeit (Festanstellung)

Andere


Für unsere Klinik für Neurologie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Schlaganfall-Lotsen (m/w/d) in Teilzeit  (75 %)

 

Die Klinik für Neurologie verfügt über eine zertifizierte Stroke Unit (Schlaganfall-Spezialstation) mit zwölf Betten. Die Klinik ist eine der elf hessischen Thrombektomiezentren und Mitglied im Interdisziplinären Neurovaskulären Netzwerk Rhein-Main (INVN). Jährlich werden ca. 1000 Menschen mit einem Schlaganfall stationär behandelt.

 

Im Rahmen eines Kooperations-Projekts mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe besteht in der Klinik für Neurologie ein Modell zur Verbesserung der Versorgung von Schlaganfall-Patienten, bei dem sogenannte Schlaganfall-Lotsen Patientinnen und Patienten für ca. ein Jahr nach dem Schlaganfallereignis koordinierend begleiten.

 

Dadurch wird die Zusammenarbeit der verschiedenen Versorgungsbereiche (stationäre Akutbehandlung – Rehabilitation - ambulante Weiterbehandlung) optimiert und die Versorgungsqualität für Schlaganfall-Betroffene verbessert.

 

 

Ihre Aufgabe

  • Sichtung und Aufnahme von Schlaganfall-Patient/innen in Absprache mit dem ärztlichen Dienst
  • Zentrale Ansprechperson der Patient/innen und ihrer Angehörigen
  • Kontrolle des Versorgungspfades entsprechend der ärztlich angeordneten Verfahren
  • Erstellung eines sekundärpräventiven Therapiezielplanes und dessen Kontrolle unter ärztlicher Anweisung
  • Sicherung einer sektorenübergreifenden Versorgungskette mit Betreuung der Patient/innen in der Reha, ambulanten Nachsorge oder Pflege durch Terminierung und Unterstützung in Antragsverfahren
  • Diese individuelle Betreuung beginnt auf der Stroke Unit, erstreckt sich über 1 Jahr nach dem Schlaganfall und ist mit der Erhebung von Daten und Besuchen im jeweiligen Umfeld verbunden
  • Begleitend zur Lotsentätigkeit erfolgt eine Schulung, die von der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe ausgerichtet wird. Die Einarbeitung erfolgt zunächst durch die bereits im Haus beschäftigte Schlaganfall-Lotsin

     

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene pflegerische, therapeutische oder sozialarbeiterische Ausbildung
  • Sie sind einfühlsam, patientenorientiert, verfügen über sehr gutes Organisationsvermögen, über Kenntnisse in der Datenerhebung und eine hohe Sozialkompetenz
  • PKW-Führerschein (Klasse B)
  • Idealerweise verfügen sie darüber hinaus über Kenntnisse im Case Management sowie Kenntnisse im Gesundheitswesen (Leistungsansprüche und Antragsverfahren)

 

Wir bieten

  • Ein kollegiales Krankenhausumfeld, das Eigeninitiative und neue Ideen unterstützt
  • Als kommunales Haus zahlen wir nach TVöD bzw. TV-Ärzte/VKA einschließlich der üblichen Sozialleistungen. Dazu kommen (je nach Tarif) Jahressonderzahlungen, Leistungsentgelt und vermögenswirksame Leistungen
  • Einen modernen Arbeitsplatz in einem zukunftsorientierten Unternehmen
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Moderne medizinisch-technische Ausstattung
  • Einen hohen Digitalisierungsgrad
  • Hilfe bei der Wohnungssuche
  • Wöchentlicher Personalverkauf in der Klinikapotheke und dem Zentrallager
  • Mitarbeiteraktionen und Events
  • Betriebliche Gesundheitsförderung mit kostenlosen Sportkursen
  • Corporate Benefits und weitere lokale Vergünstigungen u.a. für Fitnessstudios

 

Für einen ersten Kontakt steht Ihnen der Chefarzt der Klinik für Neurologie, Herr Dr. med. S. Thonke unter Telefon 06181/296-6310 gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail neurologie@klinikum-hanau.de (bitte nur als PDF-Datei).

Bitte übersenden Sie keine Originalunterlagen, da eine Rücksendung nicht erfolgt.

 

Wir sind:

Das Klinikum Hanau ist ein Krankenhaus der höchsten Versorgungsstufe und akademisches Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität Frankfurt am Main mit zertifiziertem Ausbildungszentrum.

In 13 Kliniken, drei Instituten und der zentralen Notaufnahme werden jährlich mehr als 35.000 stationäre und 64.500 ambulante Patienten versorgt. 1.800 Mitarbeiter setzen sich täglich mit moderner medizintechnischer Ausstattung für Patienten aus einem Einzugsgebiet mit 400.000 Einwohnern ein.

Das Klinikum Hanau ist mit einer Vielzahl an zertifizierten Zentren diagnostisch auf hohem Niveau – darunter ein Perinatalzentrum Level 1, das die optimale Versorgung für Früh- und Neugeborene bietet. Durch das Viszeralonkologische Zentrum, das gynäkologische Krebszentrum sowie das Brustzentrum ist es außerdem ein Haus mit onkologischem Schwerpunkt. Die zertifizierte Stroke Unit, für die optimale Versorgung von Schlaganfallpatienten und das Gefäßzentrum runden das Angebot ab. Durch das neu errichtete Adipositaszentrum erhalten auch krankhaft übergewichtige Patienten eine speziell auf sie abgestimmte Behandlung.

Das Klinikum befindet sich in öffentlicher Trägerschaft der Stadt Hanau.Hanau am Main ist Brüder-Grimm-Stadt, liegt im östlichen Rhein-Main-Gebiet und hat alle weiterführenden Schulen am Ort. Hervorragende Verkehrsverbindungen, ICE-Halt, Flughafennähe, hoher Freizeitwert und ein umfassendes kulturelles Angebot erwarten Sie.

Einstellungsdatum:
01.12.2019
 
Arbeitszeit:
Teilzeit
 
Anstellungsart:
Festanstellung
 
Erscheinungsdatum:
07.11.2019
 
Ansprechpartner:
Klinikum Hanau GmbH
Klinik für Neurologie
Herr Dr. med. Sven Thonke
Leimenstraße 20
63450 Hanau
Telefon 06181/296-6310
E-Mail neurologie@klinikum-hanau.de
Website www.klinikum-hanau.de