Klinikum Hanau GmbH



Medizinisch-Technischer Laborassistent (MTLA) (m/w/d) (Festanstellung, Befristet)

Andere


In unserem Institut für Laboratoriumsmedizin ist ab 01.01.2020 eine Stelle in Vollzeit als

 

Medizinisch-Technischer Laborassistent (MTLA)

(m/w/d)

zu besetzen.

Die Stelle ist vorerst für 2 Jahre befristet als Vertretung in der Schwangerschaft bzw. im Erziehungsurlaub. Eine Entfristung wird angestrebt.

 

Das Institut versorgt mehrere Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen im Main-Kinzig-Kreis mit jährlich ca 3,5 Millionen Laborleistungen aus dem gesamten Spektrum der Laboratoriumsmedizin einschließlich der Mikrobiologie, Molekularbiologie und Immunhämatologie. Das angeschlossene Blutdepot verwaltet ca. 10.000 Blutkonserven im Jahr.

Nach der derzeitigen Planung ist der Einsatz vorwiegend im klinischen-chemischen und blutgruppenserologischen Labor sowie im Notfalllabor vorgesehen. Idealerweise verfügen Sie daher bereits über mehrjährige Erfahrungen in einem klinisch-chemischen Labor sowie über gute Kenntnisse in der Blutgruppen-Serologie. Die Stelle ist sowohl für Berufsanfänger als auch für engagierte Wiedereinsteiger geeignet. Bei bereits vorhandener Berufserfahrung ist die Stelle auch für eine Teilzeittätigkeit geeignet.

Wegen der erforderlichen MTLA-Vorbehaltstätigkeiten in der Blutgruppen-Serologie ist der Nachweis einer abgeschlossenen Ausbildung zur MTLA mit staatlicher Anerkennung erforderlich. Bei ausländischen Berufsabschlüssen muss eine Anerkennung der Gleichwertigkeit durch das für den/die Bewerberin zuständige Regierungspräsidium vorliegen. Bewerber/innen mit anderen Berufsabschlüssen können leider nicht berücksichtigt werden.

Erwartet werden ausbaufähige EDV-Kenntnisse sowie die Bereitschaft zur Tätigkeit im gesamten Labor und zur Teilnahme an den Spät- und Nachtdiensten im Notfalllabor nach entsprechender Einarbeitung.

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und freuen uns auf Ihre Bewerbung. Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD einschließlich der üblichen Sozialleistungen.

Weitere Informationen können Sie über das Institutssekretariat, Telefon 06181/296-4800, erhalten.

 

Wir sind:

Das Klinikum Hanau ist ein Krankenhaus der höchsten Versorgungsstufe und akademisches Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität Frankfurt am Main mit zertifiziertem Ausbildungszentrum.

In 13 Kliniken, drei Instituten und der zentralen Notaufnahme werden jährlich mehr als 35.000 stationäre und 64.500 ambulante Patienten versorgt. 1.800 Mitarbeiter setzen sich täglich mit moderner medizintechnischer Ausstattung für Patienten aus einem Einzugsgebiet mit 400.000 Einwohnern ein.

Das Klinikum Hanau ist mit einer Vielzahl an zertifizierten Zentren diagnostisch auf hohem Niveau – darunter ein Perinatalzentrum Level 1, das die optimale Versorgung für Früh- und Neugeborene bietet. Durch das Viszeralonkologische Zentrum, das gynäkologische Krebszentrum sowie das Brustzentrum ist es außerdem ein Haus mit onkologischem Schwerpunkt. Die zertifizierte Stroke Unit, für die optimale Versorgung von Schlaganfallpatienten und das Gefäßzentrum runden das Angebot ab. Durch das neu errichtete Adipositaszentrum erhalten auch krankhaft übergewichtige Patienten eine speziell auf sie abgestimmte Behandlung.

Das Klinikum befindet sich in öffentlicher Trägerschaft der Stadt Hanau.

Hanau am Main ist Brüder-Grimm-Stadt, liegt im östlichen Rhein-Main-Gebiet und hat alle weiterführenden Schulen am Ort. Hervorragende Verkehrsverbindungen, ICE-Halt, Flughafennähe, hoher Freizeitwert und ein umfassendes kulturelles Angebot erwarten Sie.

Einstellungsdatum:
01.01.2020
 
Arbeitszeit:
Vollzeit
 
Anstellungsart:
Festanstellung
 
Befristung:
Befristet
 
Erscheinungsdatum:
12.09.2019
 
Ansprechpartner:
Klinikum Hanau GmbH
Institut für Laboratoriumsmedizin
Herr Dr. Dr. Rupert Klosson
Leimenstraße 20
63450 Hanau
Telefon 06181/296-4800
E-Mail labor-sekretariat@klinikum-hanau.de
Website www.klinikum-hanau.de